Kontakt:

 Ferienhaushotel

"Zur Grünen Oase"
Grafenallee 6

74426 Bühlerzell-Hinterwald

 

Tel: 07963/ 840298

Email:

info@ferienhaushotel.de

Ferienhaus , Ferienhütten, Hütten, mieten,Süddeutschland, Bühlerzell
Ferienhaus , Ferienhütten, Hütten, mieten,Süddeutschland, Bühlerzell
Ferienhaushotel zur grünen Oase
Ferienhaushotel zur grünen Oase

AGB des Ferienpark Grafenhof

 

                         Allgemeine Geschäftsbedingungen / Mietbedingungen

 

1. Vertragsabschluss

 Der Mietvertrag über das anliegend beschriebene Ferienhaus, Ferienwohnung, Zimmer, oder Appartement ist mit Zustellung der Buchungsbestätigung / Unterlagen per E- Mail oder Telefonisch bei kurzfristigem Anruf verbindlich geschlossen. Das Ferienhaus/Wohnung/Zimmer/Studiohaus wird dem Mieter für die angegebene Zeit ausschließlich zur Nutzung für    Urlaubszwecke vermietet und darf nur mit der im Vertrag angegebenen Personenanzahl belegt werden. Der Gast verpflichtet sich zur Anerkennung dieser Mietbedingungen / AGB.

2. Mietpreise

Ohne Zahlung des Buchungspreises (außer bei Geschäftskunden) und der Kaution in bar oder Kartenzahlung vor Ort, erfolgt keine Schlüsselübergabe und somit erfolgt keine Vermietung.

Im Preis ist die Nutzung des Hauses und der gesamten Ausstattung enthalten, inkl. Nebenkosten wie Wasser, Strom, WLAN und Endreinigung. Strom für das Aufladen eines Elektroautos wird gesondert in Rechnung gestellt und muss angemeldet werden. Bei Verstoß wird eine Gebühr in Höhe von 50.-€ je Tag fällig, unabhängig ob geladen wurde oder nicht.  Sind Zusatzleistungen vereinbart deren Inanspruchnahme dem Mieter freigestellt sind, werden diese gesondert abgerechnet.

3 Mietkaution

Die Mietkaution beträgt 100,00 € pro Aufenthalt und Unterkunft. Sie ist bar bei Anreise zu entrichten. Sie wird auf die eventuell entstandenen Schäden eingerechnet.

Bei jeder Umbuchung erheben wir eine Gebühr von 50,00 €

4. Mietdauer / Inventar

Am Anreisetag stellt der Vermieter das Mietobjekt dem Mieter ab 15.00 Uhr in ordnungsgemäßen Zustand zur Verfügung. Bei Bezug der Räumlichkeiten überprüfen die Mieter die Einrichtung auf ihre Vollständigkeit und ihre Gebrauchstauglichkeit. Sollte etwas nicht in Ordnung sein, können etwaige Schäden somit unverzüglich dem Vermieter gemeldet werden.

Am Abreisetag wird der Mieter gebeten das Mietobjekt bis spätestens 10.00 Uhr geräumt in besenreinen Zustand zu übergeben.

Besteht Gefahr in Verzug ( z.B. geöffnete Dachfenster bei Regen ) ist der Vermieter berechtigt auch ohne Zustimmung & Beisein des Gastes das Ferienhaus zu betreten, um zu versuchen die Gefahr abzuwenden.

Der Verlust des Haustürschlüssels durch den Gast ist dem Vermieter sofort mitzuteilen. Die Kosten der Neuanfertigung eines Schlüssels oder bei Austausch des Schlosses plus 50,00 € Aufwandsentschädigung trägt der Gast.

5. Rücktritt / Stornierung

Wir empfehlen ausdrücklich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Im Falle eines nicht durch uns vertretenden Rücktritts / Nichtantritts der Reise durch den Gast erheben wir immer eine Bearbeitungspauschale von 50,00 €.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Mieter kann vor Beginn der Mietzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vermieter vom Mietvertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung / Stornierung beim Vermieter. Tritt der Mieter vom Mietvertrag zurück gelten für den Schadenersatz folgende Regelung:

100 % Erstattung, wenn Sie mindestens 90 Tage vor Check-in stornieren

Keine Erstattung, wenn Sie weniger als 90Tage vor Check- in stornieren.

Der Mieter hat das Recht, einen Ersatzmieter zu stellen, der das Ferienhaus in vollem Umfang übernimmt. Tritt ein Dritter in den Mietvertrag ein so haften er und der bisherige Mieter dem Vermieter als Gesamtschuldner für den Mietpreis und die durch den Eintritt des Dritten entstandenen Mehrkosten.

Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, ist der gesamte Mietpreis zu entrichten.                      

6. Kündigung durch den Vermieter

Der Vermieter kann das Vertragsverhältnis vor oder nach Beginn der Mietzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Mieter die vereinbarten Zahlungen nicht fristgemäß leistet oder sich ansonsten in einem solchem Maße vertragswidrig verhält, dass dem Vermieter eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zuzumuten ist. In diesem Fall kann der Vermieter von dem Mieter Ersatz  der bis zur Kündigung entstandenen Aufwendungen und des entgangenen Gewinns verlangen. Bei berechtigtem Rücktritt des Vermieters entsteht kein Anspruch auf Schadenersatz - eine Haftung für Anreise oder Hotelkosten werden nicht übernommen.

7. Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände

Der Mietvertrag kann von beiden Seiten gekündigt werden, wenn die Erfüllung des Vertrages infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt. Beide Vertragsparteien werden von ihren vertraglichen Verpflichtungen frei. Sie müssen jedoch der jeweils anderen Vertragspartei bereits erbrachte Leistungen erstatten. Die Haftung des Vermieters beschränkt sich auf die Rückerstattung der Kosten.                                             

8. Pflichten / Haftung des Mieters

Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Mieträumen oder dem Gebäude gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm oder seinen Begleitpersonen oder Besuchern schuldhaft verursacht worden ist. In den Mieträumen entstehende Schäden, soweit er nicht selbst zur Beseitigung verpflichtet ist, unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen. Für die nicht rechtzeitige Anzeige verursachter Folgeschäden, ist der Mieter ersatzpflichtig. Kleinere Mängel an der Einrichtung oder der Ausfall einzelner Geräte berechtigen nicht zur Minderung des Mietpreises.

Die Haltung von Haustieren ist nur für Hunde gestattet. Der Mieter verpflichtet sich, an die im Ferienhaus ausgelegte Hausordnung zu halten.

In Ausgussbecken, Waschbecken, Dusche und Toilette dürfen Abfälle, Asche, schädliche Flüssigkeiten, Windeln, feuchtes Toilettenpapier, Damenbinden, Tampons, Kondome und ähnliches nicht hineingeworfen oder gegossen werden. Treten wegen Nichtbeachtung dieser Bestimmungen Verstopfungen in den Abwasserrohren auf, so trägt der Verursacher die Kosten. Der Mieter ist verpflichtet, den Vermieter über Mängel an der Mietsache unverzüglich zu unterrichten. Unterlässt der Mieter diese Meldung, so stehen ihm keine Ansprüche auf wegen Nichterfüllung der vertragsmäßigen Leistungen (insbesondere keine Ansprüche auf Mietminderung) zu.

 

 

 

 

 

9. Haftung des Vermieters

Das Ferienhaus wird regelmäßig gewartet, um einen reibungslosen Aufenthalt sicherzustellen. Für Verlust oder Beschädigung fremder Sachen, sowie für Personenschaden können wir keine Haftung übernehmen. Der Vermieter haftet nicht gemäß § 536a BGB. Die Haftung des Vermieters für Sachschäden aus unerlaubter Handlung ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Vermieters beruhen. Der Vermieter haftet nicht in Fällen höherer Gewalt ( z.B. Brand, Überschwemmung etc. ).

10. Pandemie Zeiten

Sollte durch die Pandemie und nicht vorhersehbare Einschränkungen wegen behördlichen Anordnungen der Wegfall der Geschäftsgrundlage stattfinden, sind beide Vertragsparteien sofort frei von jeglichen Ansprüchen.

Der Gerichtsstand ist das zuständige Amtsgericht am Wohnort des Vermieters.

Personengebundene Daten werden unter Berücksichtigung der Datenschutz - Grundverordnung ( EU-DSGVO ) ausschließlich für die Abwicklung des Ferienmietvertrages vorgehalten.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2010 Ferienpark Grafenhof

Ferienhaushotel "Zur Grünen Oase"
Ramona Kellner und Roland Wich
Grafenallee 6, 74426 Bühlerzell-Hinterwald
Tel: 07963/840298 Email: info@ferienhaushotel.de

Impressum: Pension Ramona Kellner Roland Wich GbR

Anrufen

E-Mail

Anfahrt